Mittwoch, 21. März 2018

Tagebuch ab 21.03.2018


Tagebuch ab
21.03.2018
Alles was Telepathen sprechen wird unterstrichen
Heute habe ich erfahren dass meine Tante einen Stand bekommt also einen Herzinfarkt hatte. Die Telepathen beginnen meine Verwantschaft zu Schädigen. Dass kann ich mir sicher sein aus volgenden Gründen. Meine Tante besuchte mich des öfteren um mich dazu zu bewegen raus zu gehen und Rad zu fahren. Einige Zeit zuvor hatte sie plötzlich mit dem Rauchen aufgehört was sie wie ich nie schaffte. Sie sagte selbst sie weis nicht warum aber plötzlich hat sie kein verlangen mehr danach. Warum wohl die Telepathen überprüffen alle in meinem Umfeld ob mir wer glaubt was aber nicht so ist. Da sie sich sicher fühlen dass mir eh keiner glaubt beginnen sie alle zu zerstören. Wie sie dass auslösen ist ja schon ausführlich beschrieben. Es ist Psychokinetische penetrierung der Aterien und Ältere sind halt anfälliger. Natürlich werden die meißten Argumentieren dass dies auch vom Rauchen kommen kann. Aber wenn man die Zusammenhänge sieht ist es mindestens genau so möglich dass die dass sind. Diese gestörten Massenmörder. Die uns alle hassen und töten wollen. Dass Böse in Telepathen Form die keine Strafverfolgung fürchten müssen und heimlich morden.
29.03.2018
Ich kann mir oft nicht mehr merken was sie machen da es schon so viel ist und ich nichtmehr will. Aber sie foltern einfach weiter und wollen mir einreden dass ich dass ignorieren muss
Was Telepathen sagen bzw. hier schreien
(Mundart)Deppata, deppata, de Hure geht ma am Oasch, deppata hea auf zum mitschreibm, Arschloch, i wü eam unbedingt umbringa. Schau da de Hure an. I wü nimma mehr. Du Oaschloch soi i da die Goschn einhaun. Du Hure, du Hure, du Hure. Bitte hea auf. Du Oage Sau
Ich sah mir gerade den blog durch um sie zu ärgern weil sie mich so verbal foltern und sagten volgendes
Sigst des wos do drinn steht, des is fü zu oag, den kannst ned afoch umbringa sunnst glaums eam

02.04.2018
Die Telepathen werden weitermachen bis man sich das Leben nimmt. Die Ärzte helfen ihnen mit Foltertabletten die noch mal so schlimm sind wie die Telepathen selbst. was folgt ist ein Leben fast ohne Freudempfinden, fast ohne Motivation für gar nichts mehr nur seltenst. Das Leben wird systematisch der Lebenswert entzogen bis man nicht mehr kann und will. man wird Selbstmord begehen oder Amok laufen und/oder Obdachlos bzw. Dauer Arbeitslos. Manche behaupen auch sie hören sie nicht mehr und leben normal weiter.


03.04.2018

Um mir zu Zeigen dass sie es ernst meinen dass sie mich töten wenn ich mit dem veröffentlichen weiter machen haben sie mir fest ins Herz gedrückt mittels Psychokinese. Da ich ins Wikia auch geschrieben habe Aber die töten sowieso nur langsamer weil alle glauben sollen dass es ein Natürlicher tod ist sie könnten genau so dein Herz zerquetschen behaupteten sie einmal. Dass würde man aber merken. Zumindest können sie mit sicherheit unsere Organe und Venen so penetrieren als ob wer mit der Hand drann mit aller Kraft rummreißt oder drückt.


06.04.2018
Höchstwahrscheinlich dient die Kontrolle der Telepatie dem Moloch Kult.
Begründung: Wer danach googelt kann Bohemian Grove googeln oder auf youtube die Doku auf Deutsch ansehen. Dort opfert die Elite der Amerikanischen Wirtschaft und Politik symbolisch ein Puppen baby dazu googelt ihr Moloch Wikipedia. Es sind Satanisten wie die Busch Famile. Alle die Kriege anzetteln sind dabei. Was hat das mit den Telepaten zu tun? Googelt einfach „Stimmen, gehört, getötet“ Eltern werden Mindcontroled und gezwungen ihre Kinder zu töten oder der Mann seine eigene Schwangere Frau. Auch andere Opfer sind sehr wilkommen.

Das ist natürlichkein Beweis aber sehr Schlüssig. Die Elite die Satanisten Kontrollieren alles damit sich keiner wehren kann wenn er Satan oder eben Moloch geopfert wird. Bei mir wars vielleicht die Jungfreulichkeit die Genommen wurde von kontrollierten skavinen. Alles also Wahnsinnige die ganz oben in der Machtstruktur sind und diesen Satanscheiß glauben. Selbst wenn es so wäre würd ich auf Satan scheißén. Fickt euch scheiß Statanisten.

07.04.2018
Neuroleptika
Neuroleptika sind ein reines Folter Werkzeug ohne jeden sinnvollen Nutzen.
Es muss eine von 2 Möglichkeiten die Wahrheit sein
Möglichkeit 1
Die Ergebnisse der Forscher und Ärzte sind gefällscht da die Telepathen alle Foltern und zwingen wollen zu sagen dass man nichts mehr hört und daher glauben alle dass diese Giftstoffe wirksam sind
Möglichkeit 2

Die Psychologen vorallem wichtige Schlüsselpersonen nicht alle sind Kontrolliert durch Telepathen und Mittäter beim Massenmord

Telepathen sprechen während ich mir im Internet den Grünkohlsaft ansehe weil ich mich über diesen scharfen geschmack wundere. (Mix selbstgepresst Orangen, Bananen, Ananas Karotten, Paprika, Gurke)
Gehört
Schau wos si dea do anschaut grünkohl saft, de kenan des heit scho drinkn, wann des olle saufm, de Oidn weadn imma Älter, de soin sterben, de wean uns irgendwann drauf kumma das mas umbringan
Hochdeutsch
Schau was sich der da ansieht, Grünkohlsaft, die können das heute schon drinken, wenn das alle trinken, die werden immer älter, die sollen sterben, die werden uns irgend wann drauf kommen dass wir sie umbringen
07.05.2018
Ich überlegte gerade wie es sein wird beim AMS wenn ich wieder Arbeit suche was ja jetzt nicht geht da ab Mittwoch die Reha ansteht und ich noch dauer Depressiv bin. Die müssten ja noch wissen dass ich nicht faul war denn bis ich einen Job als Chemiker fand war ich bei einer Leihfirma tätig am Bau. Die Telepathen zugleich:

 (Hochdeutsch) Was tun wir da wenn die wissen dass er nicht faul war? Das schaut blöd aus wenn wir schuld sind dass die nichts mehr tun können. … Du erzählst einfach einen jeden dass er Drogen genommen hat, dann glaubt ihm eh keiner mehr.
(Mundart) Wos dama do wann de wissen das a net faul woa? Des schaut bled aus wann wia schuid san das de nix mea tuan kenan. … Du dazöst afoch an jedn das a Drogn gnumma hot dann glaubms eam eh nix mehr.

(Hochdeutsch) Wo ist das Problem wenn er das alles aufschreibt, das glaubt ihm eh keiner? … Das schaut blöd aus wenn das so drinnen steht wie du es gesagt hast.

(Mundart) Wo is des Problem wan a des aufschreibt des galubt eam eh kana?... Des schaut bled aus wann des so drinn steht wiest das gsogt host


12.05.2018
Nun sieht es so aus wie ich es mir zum Teil schon dachte. In uns Menschen steckt göttliches da wir ja eine Schöpfung Gottes wie auch immer sind. Mit unserem Bewusstsein können wir durch Manifestation Göttliches bewirken. Dies ist auch der Schlüssel zur Telepathie und Psychokinese. Es ist die Manifestation unseres Willens in der Realität. Darum funktioniert es bei vielen nicht. Sie glauben es erst garnicht daher fehlt die Kraft des Willens. Zusätzlich muss dies Trainiert werden was anfangs schwer ist.

Was ich bisher vermute:

Diese Organisation von Telepathen halten sich deshalb für Götter sind es aber nicht mehr als wir (Menschen eben). Jedoch Versklaven sie uns mittels dieser Macht mit ihren Sklavenheerscharen. Mit Lügenrethorik versuchen sie alle davon zu überzeugen dass dies keiner machen darf und ihnen gehorchen müssen. Außer sie selbst natürlich, sie wollen und töten können wenn es ihnen beliebt und töten oder versklaven alle die diese Kraft auf irgendeine Art erlernen. Dazu gehören auch Kampfkünste die das Chi trainieren, Esotherik, alle die sich mit Telepathie und Psychokinese beschäftigen und zuletze alle die sich mit Verschwörungstheorien beschäftigen besonders in Bezug zu USA und Russland.


Opfer wie ich können sich dann schwer entwickeln und werden oft erniedrigt und in den Selbstmord getrieben.

18.05.2018
Was Telepathie Terror bzw sogenanntes Gangstalking Mindcontrol bewirken

ein neuer Fall der bestätigt dass Ausländer seit Jahren besonders betroffen werden von den Telepathen da sie Terrorattentate produzieren wollen dass lässt darauf schließen dass wieder Falseflag erzäugt was wie Gladio und andere Geheimarmeen von der USA betrieben wurde wird nun von US Telepathen gemacht die einheimische telepathisch versklaven und ihnen in jeden Land die Drecksarbeit machen lässt oder sie werden getötet.
also ist die Wurzel der Telepathenterror Organisation scheint die USA zu sein es kann aber auch mehrere Parteien von Telepathen geben die um die Vorherrschaft kämpfen. Das Volk soll unwissend gehalten werden und wirtschaftlich oder per Telepathie versklavt werden

http://www.krone.at/1710094


Die Psychologen sind Massenmordhelfer der Telepathen.
nehmt nie Neuroleptika. Dass einzige Ziel ist euer Hirn zu zerstören und euch in den Selbstmord zu treiben.

hier ein Auszug

Katastrophal sind die unmittelbaren psychischen Auswirkungen der Neuroleptika, seien diese Veränderungen nun vorübergehend oder bleibend. Apathie und emotionale Vereisung, von Klein und Mitarbeitern treffend als Neuroleptika-bedingtes »Zombie-Syndrom« charakterisiert (Klein / Feldman / Honigfeld 1970, Klein / Rosen / Oaks 1973), drücken das subjektive Erleben des Zeitstillstandes aus; physiologisch dürfte diesem Erleben die funktionelle Blockade der Dopamin-Rezeptoren und der herabgesetzte Sauerstoffwechsel im Gehirn zugrunde liegen. Den Berichten von Betroffenen (Stöckle 1983, Cierpka 1988) über diese depressiv machenden Neuroleptika-Wirkungen, die nicht selten im Selbstmord enden (Lehmann 1986), entsprechen die Erfahrungen, die von Psychiatern bei ihren vielfältigen Selbstversuchen mit Neuroleptika gemacht wurden. Während Ernst an einen hölzernen, niedergedrückten Greis denken läßt, der stimmungsmässig mit seinem Leben bereits abgeschlossen hat (Ernst 1954), stellen Heimann und Witt ebenfalls nach Selbstversuchen das quälende Erlebnis in den Vordergrund, »dass man überhaupt so elend und preisgegeben sein kann, so leer und überflüssig, weder von Wünschen noch anderem erfüllt ... Das Erlebnis eines ganz passiven Existierens bei klarer Kenntnis der sonstigen Möglichkeiten« (Heimann / Witt 1955) ist auch bei Betroffenen oft genug die Erfahrung, die sie – Folge der Neuroleptika-Behandlung – in den Tod treibt.



nachtrag 27.05.2018

B)Erkannte Handlungsmöglichkeiten der Telepathen

Erste Phase: Sie checken ob das Opfer die anwesenheit bemerkt und studieren ihr Opfer

Zweite Phase: Sie beeinflussen ihr Opfer ohne dass es was merkt mittels auslösen bzw verstärken negativer Gefühle wie Hass, Zorn, Wut, auslösen von Streit, Mobbing, Gewalt und Mord und Lünchjustiz

Dritte Phase: Töten des Opfers was als natürliche Todesursache gilt. Auslösen von Hirnschlag, Herzinfarkt oder sonstiger Organversagen mittels Psychokinese. Zuvor durch stress und vieles andere geschwächt worden.


Vierte Phase (nur falls das Opfer die Gedanken der Telepathen hört oder wenn das Opfer versklavt werden soll bzw zum Attentäter werden soll oder auch in den selbstmord getrieben wird): Zersetzung, Zerstörung des Menschen mittels Psychofolter wie in meinen Blog beschrieben. Mindcontrol bis zur absoluten kontrolle


Die Telepathen sind der Abschaum des Planeten Erde. Sie töten in dem sie so viele wie möglich in schwerste Depressionen stürzen und ihre Opfer körperlich schädigen. Sie wollen Telepathie geheim halten damit sie damit die Welt kontrollieren und die Menschheit dezimieren da wir ihnen zu viele sind. wir sollen nur ihre sklaven sein oder sterben.


01.06.2018
Seit 3 Wochen bin ich auf Kur für Psychische Erkrankungen.
Ich werde schon wieder Schmerz gefoltert indem der Telepath die unnötige Terroristenhure mir mittels Psychokinese ins Knie drückt. Es fühlt sich teilweise an als ob jemand mit nem Holzhobel am Knochen im Knie scheert und ständig auf den Miniskus drückt. Darum ging ich zum Orthopäden und machte ein MRT darin wird gesagt dass da was ist das so aussehe wie eine beginnende Beckerzyste. Zum Orthopäden kann ich erst 6 Wochen später nach der Kur. Die Telepathen Sau will verhindern dass ich Sport mache und will mir dass Knie zerstören als Strafe weil ich mich nicht versklaven lasse und den Blog nicht wieder lösche. Dass machen sie mit sicherheit denn im Krankenhaus Tulln traf ich einen 72jährigen mann der wegen der Telepathen kaum noch gehen kann und daher im Rollstuhl fährt. Er sagt immer: Da Deppate stroit ma scho wieda in die Knia. Zu Deutsch: Der Trottel strahlt ihm schon wieder in die Knie.  
Somit steht fest dass diese Massenmörder uns in den Rollstuhl verfrachten in dem sie uns mit Psychokinese zerstören.

Die Psychologen und vorallem die Psychiater in Tullen sind Vasallen der Telepathen die bei Massenmort helfen indem sie allen die Neuroleptika verabreichen. Es ist der blanke horror und man will nicht mehr leben. Die helfen nur den Telepathen dich in den selbstmord zu treiben und tun alles um die Wahrscheinlichkeit dass man es tut zu erhöhen. Du wirst von den Telepathen schwer Depressiv gemacht bekommst Neuroleptika die dich noch depressiver machen und dein Hirn zerstören und sollst diese dein lebenlang nehmen damit du nicht so lange lebst falls du dich nicht umbringst


02.06.2018
Telepathen zerstören mittels Psychokinese mein Knie damit ich keinen Sport mehr machen kann. Sie stochern in der Gelenkskapsel herum um eine beginnende Zyste zu verschlimmern.

Eindeutig sind Telepatnen Massenmörder die die Weltbevölkerung unwissend stück für stück zerstört mittels psychokinetischer zerstörung deren Körper. Massenmord und Zerstörung am Fließband wie in einem Schlachthof. Dabei helfen ihnen die  Opfer selbst noch indem sie Menschen wie mich als Krank hinstellen.
03.06.2018
Ich recherchierte gerade wieder zum Grazer Amokfahrer und schrieb der Verteidigerin ob sie die richtige ist ob ich fragen stellen kann.
Als ich überlegte ob ich den Grazeramokfahrer befragen könnte dachte ich nach dass es wohl wie im Krankenhaus sei dass dies nur angehörige tun dürften oder läute von der Presse mit einverständnis. Da hörte ich
Mundart) Dea hot kan außenkontakt. Drum hob i gsogt dea keat in die Gschlossene do hot a kan Laptop und ka Internet. Do drahns olle duach und bringan si um.
Hochdeutsch) Der hat keinen Außenkontakt. Darum habe ich gesagt, der gehört in die Geschlossene Anstalt. Da hat er keinen Leptop und kein Internet. Da drehen die meisten durch und bringen sich um.

Das bedeutet sie wollten dass ich durchdrehe und Amok laufe damit ich als Gefahr gelte und weggesperrt werde so dass die Öffentlichkeit nichts mehr mitbekommt. Scheiß Massenmörder sind sie.

Was Kritik an Unvollständigkeit und Fehler bei der Beurteilung angeht bitte ich zu berücksichtigen dass ich seit Oktober 2014 intensiven Telepathen Terror inWien ausgesetzt bin und auf Grund von der Annahme getötet zu werde den Text unbearbeitet und in hast geschrieben reinstelle um andere zu warnen.
Falls ich nicht mehr da bin bitte ich darum einen Autor zu fragen ob dieser ein Buch schreiben möchte und ev. Flugblätter verteilt in Wien. Darüber haben sie sich immer aufgeregt und gemeint du Trottel das muss geheim bleiben.


Kommentare:

  1. Das unplanmäßige Betreiben von Telepathie, Telekinese und verschiedensten Dauer-Mindcontrolvarianten gefährdet die Sicherheit der Bürger und verletzt deren Rechte.
    Es kann nicht sein, dass man sich in Heidelberg eine Wohnung nimmt, sich niederlässt, und danach die umliegenden Mitmenschen terrorisiert, belästigt, wirtschaftlich schädigt, finanziell ruiniert, sexuelle Angriffstaktiken und sexuelle Erniedrigungen anwendet, praktiziert, ausprobiert und auskostet.
    Doch genau das ist ein gutes Stück der Eigenschaften und Vorkommnisse, welche seit Jahrzehnten über türkische Familienmitglieder hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) bekannt sind und herausgefunden wurden.
    Ich selbst bin Zeuge der Vorkommnisse und habe in Heidelberg mit zahlreichen Personen gesprochen, auch mit Professoren.
    2007 haben sich die Behörden erstmalig in einer Gewerkschaftszeitung über das Problem dieser "selbsternannten Empfänglichen" geäußert.
    Besonders unkalkulierbare Gefahren gehen für praktisch alle Altersgruppen und auch Persönlichkeitstypen von dem Treiben aus. Besonders Kinder und die Jugendlichen. Das Alter der Adoleszenz ist ein Alter der Wandlungen und Veränderungen, hier kann mal schnell etwas unbemerkt untergejubelt werden, was nur beharrlich überstanden werden kann.
    Ganz oft kann man aus Kleinigkeiten heraus treibende Keime des Hasses, der Urwut registrieren, welche sich dann erst einige Tage summieren, dann schliesslich gewaltvoll eskalieren.
    Dabei werden Personen regelrecht zu Taten gedrängt, sie werden bedrängt. Ihnen wird suggeriert etwas sei so unerträglich, es müsse nunmehr gehandelt werden.
    Das Abrichten von Personen ist eine alte parapsychologische Frage, welche sogar ausgerechnet von Joseph B. Rhine selber stammt, dem König der Parapsychologie.
    Er schrieb in seinem Buch "Neuland der Seele" bereits im vorherigen Jahrhundert von Handlungen zu welche Zielpersonen gebracht werden sollen.
    Das gegenwärtig beobachtete Kilic-Mindcontrol ist nur eine weitere Fortentwicklung dieser Rhine'schen Idee.
    Es erfordert ein dauerhaftes häusliches Kollektiv von mehr oder weniger aktiven und wissenden Mithelfern. Unter vereinten und abgestimmten Kräften kann Psychokinese auf bedrohliche Level hochpotenziert werden. 10 Personen könnten unausweichlicher überzeugen als eine.
    Es ist die Rede von einer "Menschenkanone", sicher nur eine Bezeichnung aus der Gelegenheit heraus.
    Auch ist es wahr, dass es bei des Akteuren Kilic nicht nur allein um gelegenheitsmäßige Anwendung von Telekinese, Telepathie und Mindcontrol geht. Sogar unter Preisgabe und Verlautbarung an die Bürgermasse hat das Kilic-Kollektiv kontinuierlich seit 1990, deren angeblichem Zuzug, den Telepathie und Telekineseterror hochgefahren ausgeweitet, intensiviert.
    Damit das Telepathie-Kollektiv Kilic definitiv nicht mehr geheim, es hat sich selbst entlarvt!
    Daraus kann eindeutig abgeleitet werden, dass die Telepathieakteure Kilic poltern, Unruhe, Lärm, Terror über Telepathie und Telekinese stiften, ihn selbst verursachen und dauerhaft generieren, exakt Kriterien der paranoiden Schizophrenie erfüllen. Und mehr ist das Kilic-Mindcontrol auch nicht, Unrecht, Ungerechtigkeit, Ungleichbehandlung, Menschenrechtsverletzungen und sexuelle Perversionen, ein egomanisches chauvinistisches Weltbild.

    AntwortenLöschen
  2. Welche grundsätzlichen parapsychologischen Inhalte lassen sich seit mehreren Wochen registrieren? Hier mal eine Listung:

    1.) wütende Verlautbarungen mit dem Inhalt: "Ihr könnt uns mal am Hosenboden lecken...". Der Satz kam auch noch abgewandelt vor. Jedenfalls lecken. Auch starke Wutexzesse sind darunter.

    2.) Ein ziemlich perverser Auspruch:
    "Auf die Pistole beißen. Beiß auf die Pistole! Draufbeißen! Einfach Draufbeißen". Es handelt sich um derartige Verlautbarungen welche etliche Wochen zuvor herumging. Die Phrase ist ekelerregend und pervers.

    3.) Der Name "Ephraim". Der Name wurde ganz deutlich viele Tage zuvor mehrfach eingespielt. Gefolgt von "Du hast es verraten...". Das Ziel schien gewesen zu sein, einen türkischen Mann, einen Akteur des Kilic-Telepathiekollektivs in Heidelberg zu treffen. Der Mann existiert auch in Heidelberg. Einige Male zeigte er sich auch mit seinem eher nüchternem Gesicht. Es schien gemeint zu sein, dass das offene Betreiben von Telepathie, Telekinese und Mindcontrol nun nicht mehr unerkennbar möglich ist, weil das Treiben verraten wurde.

    4.) Schliesslich konnte besonders nach dem Ereignis aus Heidelberg mitbekommen werden: "Na mach doch ne' Auflage, einfach ne' Auflage...". Vielfachst wiederholt. Der Satz wurde auch an Bildprojektion geknüpft, irgendeine verbildlichte Sache um das Wort Auflage. Später wurde nachgestreut: "Geldstrafe". Der Bezug kam deutlich aus Heidelberg und von Kilic.

    Ich denke daraus kann durchaus auf parapsychologische vorausgegangene Inhalte eindeutig geschlossen werden. Weitere noch detaillierte Inhalte könnten zusammengetragen werden. Es handelt damit erwiesenermaßen um die Telepathiekulisse aus dem Haushalt Kilic in Heidelberg, welcher nunmal noch immer aktiv ist.

    AntwortenLöschen
  3. Telepathie, Telekinese und Mindcontrolterror würde es nicht geben, wenn einmal alle türkischen Familienmitglieder hinter Memet Kilic(Die Grünen) schlafen würden oder ruhiggestellt würden. Davon bin ich fest überzeugt. Telepathie und Telekinese erfordert nämlich ein dauerhaftes Kollektiv, welches sich eben in seinen Wesenheiten vollständig vom Rest der Bürgermasse abhebt. Der Effekt hängt also zweifellos maßgeblich vom Level des Bewusstseins ab, Schlaf würde dieses löschen oder auflösen.
    Problematisch ist nunmal dass das Türkenkollektiv hier aber extrem wachsam wird in dieser Hinsicht, also nur selten oder abwechselnd schlafen geht. So etwas konnte man beispielsweise explizit in der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg beobachten. Hier besteht kein Zweifel! Bedingt durch die Umstände der Räumlichkeiten konnten sowieso nicht alle 8 türkischen Männer und die 2 türkischen Frauen gleichzeitig schlafen gehen. Und so war es auch. Tatsächlich war jede Nacht Lärm z.B. auch durch das wütende Fallenlassen der Rollos, aber auch durch Gespräche und natürlich durch PSI. Licht brannte die ganze Nacht.
    Insofern ist eine radikale und gesundheitlich bedenkliche Entwicklung passiert, nämlich die Manipulation am Schlaf.
    Trotzdem ist es richtig, dass wir in Europa keine Telepathiekulisse, keine Telekinese und kein Mindcontrol hätten, wenn diese Telepathieakteure alle tief und fest schlafen würden.
    Würden diese tief und fest schlafen, könnte es gar keine Telepathie, Telekinese oder Mindcontrol geben.
    Die Dauerpräsenz, bzw. die praktisch ständige Aktivität beweist aber, dass vielmehr auch die entsprechenden Akteure ebenfalls wach sein müssen. Auch dass diese wach sind/bleiben und nur künstlich Ruhe halten ist ein reeller Ansatz. Beispielsweise durch sehr flachen Schlaf.
    Würde dieses radikale türkische Täterkollektiv hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) vollständig tief und fest schlafen, also bewusstlos sein, würde mit Sicherheit das Poltern, der Telepathie,- und Telekineseterror spontan abbrechen oder ganz trocken aufstocken.

    AntwortenLöschen
  4. Memet Kilic(Die Grünen) aus Heidelberg, aktiv für die Grünen im Wahlkreis Pforzheim ist ein ganz schlechtes Beispiel eines gegen Staat, Verfassung und Rechtsordnung anlaufenden heimlichen Saboteurs. In der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg-Neuenheim unterhielt er eine Wohnung in welcher ein Telepathiekollektiv aus 8 türkischen Männern und 2 türkischen Frauen untergebracht war.
    Sabotage von Rechtsstaat, Ordnung, Gerechtigkeit, Anstand, Moral, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind die Eigenschaften und Interessen dieser Schurken.
    Dabei ist vor allem kennzeichnendes Merkmal der Schurkentaktik ein dauerhafter Telepathieterror, Brüllterror und Telekineseterror welche das hinterlistige und gemeingefährliche Kilic-Telepathiekollektiv nach seiner Zuzug aus der Türkei ausgerechnet in demokratischer Landschaft mit hohem Standard ausweitete, experimentell erprobte, praktizierte und anwendete.
    Immer wieder gehören zu den perversen Auswüchsen dieses Türkenkollektivs besonders sexuelle Angriffs,- und Überfällstaktiken. Kilic geht anderen wildfremdem Menschen an die Genitalien.
    Dabei ist der Aufwand, der Zeitaufwand, die Hingabe an Konzentration eine umfänglichsten Prozedere welche sich ein Mensch vielleicht überhaupt vorstellen kann. Daneben existiert nur ein gärendes verpfuschtes Leben. Ein hohes Maß sich zu kasteien ist eine Voraussetzung. Weiterhin wenig Schlaf, wenig Essen bzw. dauerhafter Essensentzug, scharfe Nüchternheit bis ins Extremste. Durch derartige Konditionierung kommt ein Plateaueffekt zustande. Fakt ist, dass bei den verwöhnten Türken in diesem Kilic-Telepathiekollektiv das Betreiben von Telepathie, Telekinese und Mindcontrol eine Form von Trieb-Ersatz darstellt. Kilic braucht immer was mit dem er rummacht oder rummachen kann.
    Besondere Abstrahlungswirkung hat dieses Treiben, eine kriminelle Abstrahlungswirkung auf Jugendliche. Wer Telepathie und Telekinese betreibt suggeriert und demonstriert eine umfangreiche Palette von falschen Verhaltensweisen, welche niemals als Vorbild platziert sein dürfen. Das eigene verpfuschte Leben dieses Kilic-Telepathiekollektiv geht allem voran in seiner schädlichen Abstrahlungswirkung. Hass gegen andere Menschen, das Überlisten des Rechtsstaats, das Überschreiten von Regeln, Gesetzen und jeglicher Moral sind nur kleinste Auszüge aus einer gigantischen Palette von Spielarten des Mindcontrols. Zuletzt geht es sowieso um die Frage, ob nicht anderen jüngeren Menschen die Last der verpfuschten Leben dieses Kilic-Telepathiekollektivs aufgeschwätzt werden soll.

    AntwortenLöschen
  5. Welche telepathischen Verlautbarungen, Störungen und Belästigungen können ganz aktuell vom Kilic-Telepathiekollektiv hinter Memet Kilic(Die Grünen) registriert und notiert werden?

    Hier mal eine kurze Listung:

    1.) Vom Montag, 30.04.18 auf den Dienstag, 01.05.18 brüllte Kilic die Inhalte, dass er "über Telekinese alle kommen machen wolle", alle abstrafen und durchstrafen wolle. Er würde dabei der Reihe nach nachts durchgehen. Sexuelle Überfallstaktik, menschenverachtende Terrortaktiken.

    2.) die telepathische Verlautbarung "Kilic ist Doktor der Mathematik". Die Verlautbarung kam am Nachmittag des 01.05.2018 etwa zwischen 15:00 und 16:00. Eine derartige Veräußerung gab es in der Vergangenheit schon einmal.

    Unabhängig ob derartige telepathische Verlautbarungen nun als "Versuch sich für die Identität eines Anderen" auszugeben gewertet wird, so bleibt sie doch ein mittlerweile klassisches Beispiel der zahlreichen Manipulationen des Kilic-Telepathiekollektiv aus Heidelberg am Neckar. In der Universitätsstadt Heidelberg am Neckar wohnte das türkische Telepathiekollektiv u.a. in der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg-Neuenheim. Es handelt sich um Angehörige und Verwandte des Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen), welcher im Wahlkreis Pforzheim tätig ist.
    Seine dubiosen Familienmitglieder betreiben zum Zwecke der politischen Manipulation und Meinungsmanipulation der Wähler Telepathie, Telekinese und Mindcontrol, praktizieren und entwickeln seit geraumer Zeit Mindcontrolmethoden und Gehirnwäschemethoden, experimentieren an unschuldigen Zielpersonen ohne staatliche Erlaubnis und Genehmigung.

    AntwortenLöschen
  6. "Den einen werden wir auch noch schaffen...". Eine derartige telepathische Verlautbarung wurde in der letzten Aprilwoche wahrscheinlich Mittwoch 25.04. durch das gemeingefährliche Kilic-Telepathiekollektiv aus Heidelberg am Neckar verlautbart. Mein Eindruck ist, dass es eine der türkischen Frauen aus diesem Kilic-Telepathiekollektiv gewesen ist, welche nachweislich konstant bei den Aktivitäten vollumfänglich beteiligt ist. Noch stärker als sonst schon war dabei allerdings der Charakter des Selbstgesprächs ausgeprägt.
    Dabei wird wie in keinem anderen überhaupt benennbaren Fall deutlich mit welcher Kraft, Überzeugung und Einstellung das türkische Telepathiekollektiv Kilic gegen den Staat anläuft, ohne Skrupel Taten angekündigt und vorausgeplant. Es handelt sich um Verwandte des Ausländerbeirates Memet Kilic(Die Grünen), welcher im Wahlkreis Pforzheim tätig ist, aber ebenfalls in Heidelberg am Neckar wohnt.

    AntwortenLöschen
  7. Es schien mir ein kurzes Bild an einem Nachmittag zu sein, ein letztes Bild. Kilic faselte etwas von Herzinfarkt oder Schlaganfall. Und von Kaffee oder Café.
    Später danach intensivierte das Kilic-Telepathiekollektiv Inhalte von "hier ist der Punkt" und "das ist der Punkt". Dabei konnte man die tiefe brummige Stimme dieses Türken gut telepathisch registrieren. Ich denke Sie gehört dem Türken welcher das KFZ-Kennzeichen hatte HD-KI-1296. Es ging ihm darum mit Gewalt die Aufmerksamkeit von umliegenden Bürgern umzulenken, herrisch und kurzgehalten anzugeben was ist und was wie zu sein.
    Mit der Formulierung verband er das Bild, einem kleinen Blick auf einen Ausschnitt auf der Landkarte, nämlich direkt um die Stadt Heidelberg. Heidelberg unterstrichen mit Punkt. Es schien als wolle Kilic über seinen Aufenthaltsort informieren. Andererseits ist die Formulierung nicht an sich neu oder erstmalig verlautbart durch Kilic. Vielmehr gab es sie vor vielen Jahren schon einmal. Wenn es das ist was ich denke, dann handelt es sich um eine Formulierung, welche das Kilic-Telepathiekollektiv nach 1990 in Heidelberg verbreitete, verlautbarte und anwendete, teils sich damit direkt identifizierte und outete, teils wohl um der eigenen Karriere einen bestimmten ultimativen Aufschwung zu verleihen. Eben mit Mindcontrolmethoden.
    Jedenfalls soweit das was man über Telepathie beobachten konnte. Es geht um das türkische Wohnkollektiv wohnhaft in der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg-Neuenheim, der Universitätsstadt Heidelberg.

    AntwortenLöschen
  8. Kannst du mir helfen-

    1) diese Verbindung zu lösen?

    2)heraus zu finden wer und welche Organisation das ist

    3)Telepathie zu beweisen damit sie offiziell anerkannt wird und somit nicht alles als Krankeit abgetan wird? Denn nur so begind deren Macht zu wackeln

    4)falls du mir nicht helfen kannst, kennst du wen?


    Mal ein Antwortvorschlag ganz gezielt auf die einzeln gestellten Fragen:

    1.) lösen kann man gar nichts, es gibt nichts zu lösen, nach eigener Verlautbarung sind bestimmte Spannungen eine sogenannte "hyeletische Starre" von den selbigen türkischen Akteuren(Kilic Heidelberg) verursacht. Das Wort hyeletische Starre kommt von unseren Telepathenspinnern selbst, vielleicht eine Wortschöpfung. Fakt ist sie meint schon einiges, wahrscheinlich totale Projektion sämtlicher einzelner störender und quälender Stadien des Bewusstsein. Alle Last vom Kilic.

    2.) es handelt sich um ein Türkenkollektiv hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen), wohnhaft Dreisamweg 9, 69123 Heidelberg. Die einzelnen Namen dieser Türken möchte ich hier nicht angeben, man muss so sich erfragen, beim Einwohnermeldeamt Heidelberg. Fakt ist man kann beim Heidelberger Einwohnermeldeamt nach den Anwohnern der damaligen Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg-Neuenheim fragen. Auch das KFZ-Kennzeichen HD-KI-1296 kann der Polizei, der Staatsanwaltschaft vorgelegt werden, um berechtigte Ansprüche auf dem Klageweg durchzusetzen.

    3.) Telepathie ist praktisch bewiesen, nur durch News-Management auf kleiner Flamme gehalten. Die Menschen sollen animiert werden so zu tun, als ob alles in juristisch viel schlechteren Umständen läge. Trotzdem sind bedeutende Verlautbarungen durch und von Politikern bekannt. Viele Webseiten, Interessengruppe, u.a.m.

    4.) Wende Dich an die parapsychologische Gesellschaft Österreich. Man kann Deinen Fall auch würdigen und zerlegen. Würde ich aber auf jedes Wort achten, denn fälschliche Verdeutung der parapsychologischen Details kann durch nicht gewissenhaften Umgang zu Schäden und Nachteilen führen.

    AntwortenLöschen
  9. Im Tagebuch oben steht: "Die Ergebnisse der Forscher und Ärzte sind gefällscht da die Telepathen alle Foltern und zwingen wollen zu sagen dass man nichts mehr hört..."

    Mein Kommentar dazu:

    Letztlich und grundsätzlich sind die sogenannten ärztlichen Diagnosen reiner Schwindel. Sie sind nicht eine alternative Möglichkeit, oder gar von primärer Bedeutung, sie sind kompletter Schwindel. Einfachster Beweis: Die Ursache der Phänomene liegt nicht da wo die beschränkte Einsicht der Psychiaterinnen und Psychiater in der Lage sind hinzuschauen, oder bereit sind nachzudenken.
    Dabei ist die Festlegung dieser Situation ebenfalls ein rein fiktives Produkt der "Paragraphenpresse". Was reingesteckt wird kommt zurechtgemacht heraus.
    Problematisch: Man kann Fake-Diagnosen, Scheindiagnosen aufgeschwätzt bekommen, obwohl die Verbindung von Parapsychologie und angeblichen krankhaften Phänomenen weder notwendig sich bedingt, noch irgendeine Aussage über Zusammenhänge erlaubt.
    Fakt ist, Telepathie, Telekinese, sämtliche sonstige parapsychologischen Phänomene können vorkommen, registriert werden, völlig unabhängig irgendwelcher mutmaßlicher Krankheiten. Es gibt überhaupt keine echten psychologischen Krankheiten(Zitat).
    Noch problematischer: Mindcontrol-Akteure, Remote-Viewing-Spinner welcher zum Zwecke der Beirrung und Irreführung, Manipulation der Öffentlichkeit Telepathie, Telekinese, Remote-Viewing, Mindcontrol-Sabotage anwenden und selbstverständlich große Schwierigkeiten vor dem Hintergrund der Bürger, - und Menschenrechte bewirken. Mindcontrol ist Terror bzw. ein Terror,- und Sabotageinstrument.
    Meinen Nachforschungen nach betreibt ein Türkenkollektiv in Heidelberg hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) dauerhaften Telepathie,- und Telekineseterror mit dem gemeingefährlichen Ziel der Schädigung, Rufschädigung, Schädigungen auf/im Arbeitsmarkt, wirtschaftlich und finanziell, schliesslich sind ohne Zweifel sämtliche Beziehungen äußerst erschwert bis unmöglich. Der türkische Fall des Kilic-Mindcontrolkollektivs steht in seiner Auslebung und Freizügigkeit allein und ohne Beispiel.
    Zu einem anderen Urteil kam ich aufgrund meiner Kenntnisse und meines Wissens hierbei nicht kommen.

    AntwortenLöschen
  10. Bist-Du-der-Muselmann20. Mai 2018 um 12:53

    Schreiben wir doch einmal auf, welche kürzlichen parapsychologischen Aktivitäten vom Türkenkollektiv Kilic, dem Telepathiekollektiv Kilic aus Heidelberg hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) in den letzten Tagen und Wochen mitbekommen werden konnten

    1.) Schon vor Wochen deutete und verbildlichte Kilic ein Bild und eine Redeweise wie: "Is a Schütze". Etwas verumgangssprachlicht war diese Redeweise schon. Sie kam etwa um die gleiche Zeit erstmalig auf, als der erste der letzten US-Schulmasaker mit 17 Toten passierte und bekannt wurde. Leider bewirkte diese "Schützen-Spinnerei" auch eine Belustigung, was ebenfalls Teil telepathischer Verbreitung war. Auch wenn es nicht ganz einfach widerzugeben ist, machte Kilic insgesamt zahlreiche Verlautbarungen, stellte erkennbare Bezüge zu den Amok-Ereignissen her.

    2.) auch eines Abends veräußerte Kilic z.B. in ich-bezogener Form: "ja wisst ihr denn nicht, dass Kilic mit einer ist, welcher am häufigsten kommt...?", als Frage, sexueller Bezug, Telepathie und Genitalien, es beweist, dass das Kilic-Kollektiv natürlich diese Stelle warm hält und weiterhin in unserer Gesellschaft für Terror und Irreführung sorgt und sorgen wird

    3.) Brüllterror mit dem Inhalt "Der Badewürteberger", auch "Der Badebürteberger in Heidelberg" war dabei

    4.) Einmal stellte Kilic an einem Abend die telepathische Frage: "Haben Sie schon mal mit Türken zu tun gehabt...", hierdurch wurde wiederum ein anderer Akteur dieses Kollektivs erkennbar....

    5.) bestimmte Einzelakteure dieses Kilic-Kollektives, welche sich teils selbst zeigten, teils im bestimmten Szenen zeigten, z.B. beim Weggehen aus Wohnung, häufig abends oder in Nacht hinein, auch ein bestimmter korpulenter Türke war mehrfachst darunter.

    6.) unzählige und tageweise Versuche auch sexuellen Inhalt, künstlich gestellte Konflikte, Inhalte mit ständig wiederholten auch sexuellen Schimpfwörtern einzubringen, wie dümmlich so etwas natürlich herauskommt beweist beispielsweise das Wort: "Mistassidreckvieh", schon sehr komplizierte Wortschöpfung, zahlreiche andere mehr, eine Heidelberger Kulisse...

    7.) Schweres nächtliches Poltern, Brüllterror "Kilic Heidelberg", Ziel ist deutlich der Angriff von Kilic-Kritikern, zahlreiche vergangene Tage und Nächte


    8.) extreme Wutexzesse, welche auch in Verbindung mit nächtlichem Brüllterror durch Kilic stehen, umwälzend und tiefgrabend sein sollen, zuletzt extrem am Tage und in der Nacht ausgeprägt...


    Fazit:
    Es handelt sich bei diesem Terror um das Türkenkollektiv Kilic, hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen), welches seit geraumster Zeit für Telepathie und Telekineseterror bekannt ist, in den 90-ern von einer WG-Wohnung in der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg betrieb, auch gegenwärtig Telepathie,- und Telekineseterror gegen Bürger richtet. Es ist meiner Kenntnis nach überhaupt die einzige Quelle heutzutage, welche aktiv Telepathie und Telekinese betreibt, gegen den Staat anläuft, den Rechtsstaat austrickst, gegen Bürger,- und Menschenrechte verstößt, sich für andere Identitäten ausgibt um den Erfolg telepathischer, telekinetischer und sämtlicher sonstiger denkbarer Mindcontrolmethoden zu steigern oder bedingungslos aussehen zu machen. Vor diesem Hintergrund ständiger gerichteter PSI-Aktivitäten ist der Bezug zu Eskalationen, Amok und Verhaltenswandlungen mehr als nur naheliegend.

    AntwortenLöschen
  11. Am Abend des 20.05. wahrscheinlich nach 22:00Uhr konnte man von Kilic Heidelberg folgende telepathische Verlautbarung feststellen:

    "Ich mach' disch Messer in Hals"

    Die telepathische Verlautbarung wurde auch in Ausländerdeutsch gebracht.
    Sie erschien wie eine Reaktion auf die bisherigen und aufgestauten Unbequemlichkeiten.
    Ich denke aber, dass es sich um das gleiche türkische Telepathiekollektiv handelt, welche bisher auch die Täter sind, nämlich türkische Personen hinter dem Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) aus Heidelberg.


    AntwortenLöschen
  12. Vom 25.05. auf den 26.05. konnte erneut heftiges Poltern aus Heidelberg am Neckar registriert werden. Die ganze Nacht durch polterte es "Kilic Heidelberg",... "Kilic Heidelberg". Förmlich mit jedem Atemzug polterte Kilic diese Phrase erneut in Heidelberg.
    Es ging über Stunden, bis tief in die Nacht hinein. Dafür müssen diese türkischen Akteure ganz offensichtlich wach geblieben sein, um derart poltern zu können. Manche Details der Akteure konnte man auch erkennen, z.B. eine jüngere Türkin, welche gern auch telepathisch mit schnippiger und frecher Stimme auftritt. Mehrere Personen sollen auf diese Weise natürlich persönlich und ehrrührig angeschwätzt werden.
    Auch fiel der Name "Peter Glässel". Vermutlich sind es Heidelberger Einwohner, Bürger, Anwohner, Kulturelle und andere.

    Auch: Schon Freitag wurde telepathisch durch Kilic laut: "Deutsches Schwein". Der Ausspruch kam auch Samstag noch einmal vor.
    Es ist für meine Begriffe immer besser erkennbar, dass Kilic's Telepathie, Telekinese und Mindcontrol eine jahrelang mit diversen Entwicklungen, gesellschaftlich, politisch, kulturell im Zusammenhang steht und unter diesen Umständen sein Schadpotenzial entfaltete und entfaltet.
    Das Betreiben von Telepathie, Telekinese und Mindcontrol durch das Türkenkollektiv Kilic aus Heidelberg ist mit den Gesetzen und Regeln in keiner Gesellschaft vereinbar.
    Zudem kann vor dem Hintergrund derartiger telepathischer Verlautbarungen nicht ausgeschlossen werden ob "Kilic was vor hat". Immerhin ist sind es schlimme Wutexzesse und ausgelebter Hass. Welche Abstrahlungswirkung geht von diesem Kilic-Kollektiv aus? Es handelt sich um Personen, welche einen Bezug zum Ausländerbeirat Memet Kilic(Die Grünen) haben.

    AntwortenLöschen
  13. Welche aktuellen telepathischen Aktivitäten lassen sich aktuell vom Türkenkollektiv Kilic aus Heidelberg registrieren? Verraten wir doch kurzerhand was vorgefallen ist:

    1.) Auch weiterhin meist nächtlicher Brüllterror mit dem Inhalt "Memet Kilic Heidelberg", mitunter sind einzelne Nuancierungen hierin, manchmal scheint deutlich zu werden, dass sich das Kilic-Kollektiv fast danach sehnt wieder zu brüllen und zu rufen. Therapeutische Lastenverteilung im Massenkollektiv durch Schreien? Man könnte meinen das der Effekt praktisch seine Wirkung hierüber entfaltet.

    2.) Syllophonie oder Lallophonie mit den Inhalten "Memet Kilic", dann "Memeph Kilic", dann "Memesch Kilic", dann "Hac Mack Kilic".
    Auch hier müssen wir der Beweismittel wegen auf Genauigkeit bestehen. Es ist und bleibt Faktum, dass Kilic Heidelberg der Täter ist. Wer zuerst kommt malt zuerst!

    3.) Das Türkenkollektiv schien auch wieder "häusliche Nachtschichten" eingelegt zu haben. In der Nacht dann wurde - ebenfalls telepathisch - verbreitet, dass alles alles alles ganz ganz anders sei(mit Rauschebart vielleicht?). Unter Benutzung selbiger Telepathie aus Heidelberg erfolgt! Dazu meine Antwort: Natürlich ist das Türkenkollektiv hinter Memet Kilic(Die Grünen) vollständig Ursache und Übertäter Experimente der Telepathie, der Telekinese und Mindcontrol zu betreiben. Die Geschichte geht weit bis vor 1990 zurück, anfangs war es Kilics persönliche Vorteilsstrecke, entwickelte sich alsbald möglich in mehr und mehr politische Interessen und Absichten. Ich kenne nichts vergleichbares, besonders durch andere Personen, der einzige lautstarke Fall überhaupt auf dem Planeten Erde. Türkenkollektiv von 10 Personen, 2Frauen und 8 Männer.

    4.) Es ging ein bestimmtes Foto, als telepathische Projektion herum. Es war früher zeitweilig im Internet zu finden. Offenbar Memet Kilic, oder einer der Verwandten in viel früherem Alter(frühe 80er?). Ich hatte zuerst den Eindruck, dass vor allem der schizoide Grundcharakter des Wesens der Türkenakteure damit verdeutlicht werden sollte. Tatsächlich sieht der Türke auf dem Foto auch ziemlich psychopathologisch aus. Hierüber schien das Kilic Täterkollektiv dann relativ erschrocken zu sein, empfindlich getroffen, weil es ihm - dem Telepathiegott Heidelbergs - offenbar peinlich ist, dass sein Weg in die Telepathie, Telekinese und Mindcontrol aus einer "persönlichen Zwangslage" heraus aufgekommen ist und möglich wurde.

    Ich hoffe ich habe damit nicht etwa einen türkischen telepathischen Akteur aus Heidelberg verraten, sollte es aber der Fall gewesen sein, so gelte es als Nachschlag.

    AntwortenLöschen
  14. Intensiver nächtlicher telepathischer Brüllterror durch türkische Akteure hinter Memet Kilic(Die Grünen) auch von Freitag, 22.06.18 auf Samstag, 23.06.18. Durch Härte und Brutalität war dies in besonderem Maße auffällig und bedroht und belästigt über diesen in der Öffentlichkeit stattfindenden Kanal massiv den Landfrieden.
    Wichtig: es war durchweg die negative Absicht ausgeprägt nunmehr noch härter anzugreifen, zu überfallen, zu terrorisieren, wenn Kilic nicht mehr unter "Spannungen" stünde und das Treiben verstecken müsse.
    Weiterhin schien eine türkische Frau aus dem Haushalt Kilic etwa vor 03:00Uhr nachts zu brüllen und zu drohen: "Ihr gehorcht Memet Kilic(Die Grünen) oder es passiert was mit euch..."
    Über sämtliche Stunden der Nacht polterte das ursprünglich immigrierte Türkenkollektiv "Memet Kilic Heidelberg". Diese Phrase wurde geringfügig abgewandelt, jedoch ständig wiederholt. Es dürfte sich um eine von Kilics "zur Erziehung gereichenden Gehirnwäscheprogrammen" handeln, andernfalls wäre er kurz durchgedreht.
    Daraus kann das bewusste Treiben von Gehirnwäschemethoden, Telepathie, Telekinese und eigenen Experimente nach Freizügigkeit in voller Absicht entnommen und erschlossen werden, es ist damit sowohl kurzfristig als wie langfristig niemand bekannt geworden. Normale gesittete Menschen, welche den Staat annehmen, seine Werte und Grundsätze akzeptieren machen sowas auch nicht.
    Vor dem Hintergrund dieses Treibens kann eben nicht ausgeschlossen werden "ob Kilic was vor hat", eine aktiv zu kalkulierende Bedrohung für Leib, Leben und mentale Gesundheit stellt er und sein Türkenkollektiv in Heidelberg konkret dar.

    AntwortenLöschen